Anna Maria Katz

Anna Maria Katz

Anna Maria Katz, M.A. (*1981 in Beuthen, Polen) beschäftigt sich als Kunsthistorikerin und Kuratorin mit gesellschaftsrelevanten Phänomen und Fragen der gesellschaftlichen Entwicklung von Kunst mit dem Schwerpunkt der Kunst der Moderne und Gegenwart.

Katz studierte Kunstgeschichte, Klassische Archäologie und Alte Geschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster. 2012 übernahm sie die Projektleitung des Jahresausstellungsprogramms „F.A.K. 2012“, Förderverein Aktuelle Kunst Münster e.V. 2012 bis 2014 folgte das Wissenschaftliche Volontariat an der Staatsgalerie Stuttgart und ein Lehrauftrag am Institut für Kunstgeschichte, Universität Stuttgart. 2015 war sie als Kuratorin am Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt und 2016 als Assistenz der Geschäftsführung kuratorisch an der Kunststiftung Baden-Württemberg in Stuttgart tätig. 2017 bis 2019 arbeitete sie als Kuratorin am neu gegründeten Kunstforum Hermann Stenner in Bielefeld, welches 2019 erstmals eröffnete.

Katz realisierte u.a. folgende Einzelpräsentationen und thematische Gruppenausstellungen: "Hermann Stenner und seine Zeit“, Kunstforum Hermann Stenner, Bielefeld; "sunny driveby. Sophie Innmann“, Artists Unlimited e. V., Bielefeld; "TRANS FORM FAULT. Gegenwartspositionen türkischer Fotografie" aff Galerie, Berlin; "David Semper. I", „Hommage an Petr Hrbek“, „Sophie Innmann. welcome to my villa“, „Isabella Gerstner. Die Ringelnatter kam zu spät.⁵“, Kunststiftung Baden-Württemberg, Stuttgart; „Surfaces. Adolf Fleischmann – Grenzgänger zwischen Kunst und Medizin“, Museum für Konkrete Kunst in Kooperation mit dem Deutschen Medizinhistorischen Museum, Ingolstadt; „ME, MY SELFIE AND I“, Projektraum LOTTE e.V., Stuttgart; „Kunst & Textil. Stoff als Material und Idee in der Moderne von Klimt bis heute“, „Offenes Depot #03. Simon Starling“ Staatsgalerie Stuttgart; „Katja Pfeiffer. PROVIDURIUM“, Förderverein Aktuelle Kunst Münster e.V.

Stand 2019

Zurück

Stipendienjahrgänge ab 2013

Förderer & Sponsoren
SWB