Open Studio: Baptiste Brossard

Open Studio: Baptiste Brossard

Montag, 06. Mai 2019 um 21 Uhr
im Haus der Kunststiftung

Im Anschluss an die Ausstellung »Pink Noise« von Lisa Mühleisen präsentiert der französische Gastkünstler Baptiste Brossard um 21 Uhr im »Open Studio«, 2. OG, Haus der Kunststiftung seine aktuelle Videoarbeit »Processions«. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Institute Français Stuttgart statt.  

Baptise Brossard (*1994 in Toulouse) studierte Bildende Kunst an der École nationale supériore des beaux-arts in Lyon und schloss sein Studium mit Auszeichnung ab. Er zeigte seine Arbeiten u.a. an der Cité internationale des arts und im Palais de Tokyo. Brossard ist derzeit für drei Monate in Stuttgart im Rahmen des Austauschprogramms zwischen der Region Auvergne-Rhône-Alpes und dem Land Baden-Württemberg in Kooperation mit art3.

Seine Arbeit »Processions« ist ein Projekt, das in Deutschland und Frankreich entstand und sich an der Schnittstelle von Essayfilm, Klangforschung und industriell gefertigter Skulptur befindet.

Der Film besteht aus beiläufigen Szenen von Prozessionen, Militärparaden oder Menschenmassen, die – unbemerkt gefilmt -- niemals ihren wahren Namen oder ihre geografische oder zeitliche Herkunft verraten. Angesiedelt zwischen Poesie und Politik ist der Film sowohl dokumentarisch als auch experimentell.

Go back

Sponsors
SWB