Maria Stein

Maria Stein


Foto: © Karl Dechert

Maria Stein (*1984 in Dresden) lebt in Berlin. Sie studierte Deutsche Literatur in Konstanz und Literarisches Schreiben am Literaturinstitut in Hildesheim. Dort setzte sie sich mit den Darstellungsmöglichkeiten vertikaler Raumstrukturen in der horizontalen Zeitstruktur des linearen Textgefüges auseinander. Die Konzepte von Raum und Zeit finden sich auch bei der Veranschaulichung von Erinnerungen und im Prozess ihres Vergessens wieder. Gerade schreibt sie ein Kinderbuch und ihren ersten Roman. Vor dem Hintergrund, dass sich das Vergessen in der Bevölkerung wie eine Epidemie ausbreitet, handelt ihr Roman von einer Gruppe Jugendlicher, die inmitten der Auflösung gesellschaftlicher Organisation und vertrauter Zustände für sich selbst sorgen muss.


Kontakt: M.Speckstein@web.de

Go back

Stipendienjahrgänge ab 2013

Sponsors
SWB