Camill Leberer: Einzelausstellung im Kunstmuseum Stuttgart

Seit vielen Jahren gelingt es Camill Leberer, mit seinen großen Plastiken Bühnen und Raumsituationen zu gestalten, die in starke architektonische Wechselwirkung mit ihrem Umfeld treten. Parallel dazu entstand ein umfangreiches Zeichnungskonvolut, bei dem der Stuttgarter Künstler (*1953) die Materialität von Stahl und Glas in Kohle und Transparenzpapier übersetzt. Durch und durch Bildhauer, sind auch diese Arbeiten auf Papier, Zeugnisse seines plastischen Denkens und Schaffens. Anlässlich der Verleihung des Peter Hans Hofschneider Preises der Kunststiftung Baden-Württemberg zeigt das Kunstmuseum Stuttgart eine Plastik und erstmals seine jüngsten großformatigen Zeichnungen zusammen mit Fotografien. Letztere sind weitgehend unbekannt und bilden irritierende Details aus seinen Plastiken ab. In der Zusammenschau dieses vielgestaltigen Werks ergeben sich neue Einblicke in Leberers konsequente Entwicklung. 

Weitere Informationen:

www.camill-leberer.de

www.kunstmuseum-stuttgart.de

Go back

Sponsors
SWB