Ausstellung

»Ping-Pong«

Ein Kooperationsprojekt des Freiburger Museums für Neue Kunst und der Kunststiftung Baden-Württemberg

24.09. – 28.11.2021

Ausstellung

Cigdem Aky

»Auf Wolke sieben«
17. Juni – 09. Oktober 2021 (verlängert)

Kunststiftung Baden-Württemberg
Gerokstraße 37
70184 Stuttgart

Ausstellung

Anna Ingerfurth

»Schöne Aussicht Ordnung halten«

Flaggenprojekt im Garten der Kunststiftung

Mai 2021 bis März 2022

Porträt/ Stipendiat

Jakob Obleser

„Als Musiker möchte ich Jazz in den öffentlichen Raum (Parks, Plätze) tragen und Menschen, die sonst eher nicht zum Konzert kommen, die Möglichkeit geben, in Interaktion mit dem Sound zu treten."

Porträt/ Stipendiat

Christian Mehler

„Es wird endlich Zeit meine Sextett-Musik zu dokumentieren und zu veröffentlichen. Man darf gespannt sein!”

Porträt/ Stipendiatin

Katarina Baumann

„Was veranlasst jemand zu beginnen? Und wie sieht dieser Anfang aus? Kann man ihn darstellen?”

Ausschreibung der Stipendien 2022

Ab sofort können sich Künstlerinnen und Künstler in den Sparten Bildende Kunst, Musik, Darstellende Kunst und Literatur für ein Stipendium 2022 der Kunststiftung Baden-Württemberg bewerben. 



Die Bewerbungsfrist endet am Donnerstag, 30. September 2021 (Datum Poststempel).

Die Bewerbungsunterlagen können Sie hier herunterladen.

Stipendiatinnen und Stipendiaten Kunst 2021


Unsere neuen Stipendiatinnen und Stipendiaten für Bildende Kunst, Literatur und Darstellenden Kunst 2021 stehen fest:

BILDENDE KUNST 
Cigdem Aky / Havin Al-Sindy / Gin Bahc / 
Katarina Baumann / Franziska Geissler /
Zoë Claire Miller / Pablo Walser

MUSIK
Ramina Abdulla-zadè / Nicolas Fehr / Tom Goemare /
Jonathan König / Minzuo Lu / Verena Marisa / Christian Mehler / Jakob Obleser / Alice Rossi /
Niko Seibold

LITERATUR
Sandra Burkhardt / Samuel Hamen / Sina Pousset / Cosima Petratos / Erik Wunderlich

DARSTELLENDE KUNST
Laura Oppenhäuser

KULTURMANAGEMENT
Laura Sommerfeld 

Publikation »Avanti Dilettanti«

 

In diesem Band, der zum gleichnamigen Symposium des Kunstbüros erscheint, wird das Thema der Professionalisierung im Kunstfeld aus unterschiedlichen Perspektiven diskutiert. 

Weitere Infos finden Sie hier:

Förderer & Sponsoren