DOMINIK:

Einladungskarte Nathalie Koger

DOMINIK
»DOMINIK-Text part 2«

Die Kunststiftung Baden-Württemberg lädt am Mittwoch, den 04. Juni 2014 um 19.00 Uhr zur Ausstellungseröffnung ein. Zur Einführung spricht Hans D. Christ, Direktor des Württembergischen Kunstvereins Stuttgart. Der Künstler ist anwesend.


Wo verläuft die Grenze zwischen textbasierter Malerei und Graffiti?
Dieser Frage geht DOMINIK in seiner Arbeit nach. Für seine erste institutionelle Einzelausstellung „DOMINIK-TEXT part 2.“ entsteht eine temporäre Wandarbeit, die mit Spraydosen aufgetragen wird. Er distanziert sich jedoch klar vom Graffiti und ist, so DOMINIK, ein Grenzgänger zwischen Malerei, Zeichnung und Text. Der Buchstabe dient dabei als Linie im Sinne der Zeichnung. Die Farbe ist Medium der Malerei und der gesamte Text ist als Bild sichtbar, wobei der Inhalt im Mittelpunkt steht.
Der Text ist selbstgeschrieben und entsteht als Prozess. Er behandelt Themen zwischen Kunst und Alltag und trägt seine persönliche Handschrift. Die Wand selbst wird unmittelbar zum Malgrund, wodurch die materialbezogenen Grenzen des klassischen Bildträgers überschritten werden.
DOMINIKs Arbeiten sind ortsspezifisch. Durch Farbe und Format reagieren sie auf die Architektur des Umfelds. Sie entstehen vor Ort und werden nach Dauer der Ausstellung wieder entfernt. Dadurch wirft sein Werk auch die Frage nach Zeit und Beständigkeit auf. 

DOMINIK (*1981) lebt und arbeitet in Stuttgart und
 Neapel (IT). Er studierte Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe. Als Gaststudent studierte
er an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und an der TAFA School of Contemporary Art Tianjin (CN). Momentan arbeitet DOMINIK an seinem Projekt DOMINIK- TEXT.
 

Kontakt: dominik-internet.tumblr.com;
dominik-text.tumblr.com, dominikmail@ymail.com

Ausstellungsdauer:
5. Juni bis 6. September 2014

Öffnungszeiten:
Mi–Fr 14–18 Uhr, Sa 11–14 Uhr 
sowie auf telefonische Anfrage

Kunststiftung Baden-Württemberg
Gerokstraße 37, 70184 Stuttgart

Der Eintritt ist frei.

_______

Ausstellungseröffnung:

Mittwoch: 4. Juni 2014

Begrüßung:
Bernd Georg Milla
Geschäftsführer der Kunststiftung Baden-Württemberg

Einführung:
Hans D. Christ
Direktor des Württembergischen Kunstvereins Stuttgart

Der Künstler ist anwesend.

Go back

Sponsors
SWB