Klangfelder+ Juli

Klangfelder+ im Juni 2018 © Steffen Schmid

»Klangfelder+«
mit Jörg Bielfeld, Hanna Kölbel, Thomas Maos und Timm Roller

Donnerstag, 26. Juli 2018 um 20:00 Uhr
ab 19 Uhr Grillen

im Haus/auf der Terrasse der Kunststiftung

Eintritt: frei

Am Donnerstag, 26. Juli 2018 um 20:00 Uhr, lädt die Kunststiftung Baden-Württemberg zu einer weiteren Ausgabe der experimentellen Konzertreihe »KLANGFELDER+« ein. Anlässlich des schönen Sommerabends wird ab 19 Uhr auf der Terrasse gegrillt. 

Die Musikerinnen und Musiker Hanna Kölbel (Cello, Stipendiatin 2017), Timm Roller (Modularsynthesizer, Stipendiat 2018), Thomas Maos (Gitarre, Elektronik, Stipendiat 2003) und Jörg Bielfeldt (Drums, Elektronik), treffen sich tagsüber zu einem Workshop, bei dem sie gemeinsam improvisieren und die musikalischen Stile der anderen kennenlernen. Jeder trägt durch seine individuelle Handschrift zum einzigartigen Klang der Konzertreihe bei. Dieses musikalische Beisammensein schafft Raum für Experimente und ermöglicht den Künstlerinnen und Künstlern ihre gewohnten Genres zu verlassen und einen gemeinsamen Sound zu finden. Die Ergebnisse des Workshops werden im Anschluss in einem öffentlichen Konzert präsentiert.

Die Cellistin Hanna Kölbel (Stipendiatin für Musik 2018) ist Kammermusikerin, Expertin für zeitgenössische Musik und Kuratorin für eigene Konzertformate. Als Gründungsmitglied des klassischen Streichquartetts Pierrot Quartett sowie der Trioformation Down the Rabbit Hole bedient Hanna ein breites Spektrum an Ausdrucksmöglichkeiten, von dem klassischen Celloklang über erweiterte Spielarten und freie Improvisation bis hin zu Performancekunst mit Choreographien, elektronischer Musik und Stimmakrobatik. Sie zeigt ihre Arbeiten bei Festivals wie BIG BANG festival 2017 Athen, IZLOG festival 2017 Zagreb, Consejo Nacional de las Artes Escénicas 2016 Havanna, Imaginale 2015 Mannheim.
In Belgien lebend ist sie Gastmusikerin bei den Ensembles ICTUS und NADAR.
http://www.hannakoelbel.de

Timm Roller (Stipendiat für Musik 2018) lebt in Köln und arbeitet als Musiker und Medienkünstler im Zwischenbereich des Unbelebten und Belebten, Diskreten und Kontinuierlichen, Digitalen und Physischen. Dabei hat er ein besonderes Faible für Abwege. Seine Arbeiten entstehen performativ und installativ im Feld der Medienkunst, Sound Art, experimentellen elektronischen Musik, zeitgenössisch-klassischen Musik und Programmierung. Er ist Teil und Mitbegründer mehrerer Formationen u.a. AAA---AAA, llll_ und JJ KROPP. Er studierte klassische und zeitgenössische Musik mit Gitarre, Elektronik und Komposition an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart u.a. bei Martin Schüttler, Johannes Monno, Tillmann Reinbeck und Piet Johan Meyer, wo er mit Auszeichnung seinen Master in Neuer Musik abschloss. Im Moment studiert er im Diplom-Studiengang Mediale Künste an der Kunsthochschule für Medien Köln.
http://www.tmmmrllllr.com

Thomas Maos (Stipendiat für Musik 2003) lebt und arbeitet in Tübingen. Er komponiert und improvisiert an der Schnittstelle von populärer und experimenteller Musik. In zahlreichen Projekten arbeitet der Gitarrist und Klangkünstler seit über 20 Jahren mit internationalen Künstlern aus den Bereichen Musik, Theater, Tanz, Literatur und Visual Arts. Der mit mehreren Stipendien ausgezeichnete Musiker verbindet in seinen Kompositionen und Improvisationen Elemente aus Elektronik, Rock, Noise, Jazz, Minimal Music und aktueller Musik.
http://www.elektrogitarre.de

Jörg Bielfeldt lebt und arbeitet in Stuttgart. Er studierte Schlagzeug bei Prof. Treßelt an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Seit vielen Jahren spielt er in verschiedenen Bands. Mit der Band GOMO PaRK erweiterte er das akustische Schlagzeug um eine elektronische Komponente mittels Effekten wie Live-Looping und Echos.
http://www.gomopark.de

Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch!

Kunststiftung Baden-Württemberg
Gerokstraße 37
70184 Stuttgart

Go back

Sponsors
SWB