Lesung von Christian Schulteisz

Lesung von Christian Schulteisz
Freitag, den 24. November 2017 um 15 Uhr

Im Rahmen von Resonanzen_live gibt Christian Schulteisz (Stipendiat für Literatur 2017) kommenden Freitag im ZKM Karlsruhe eine Lesung aus seinem Romanmanuskript "Wense". Es handelt von Hans Jürgen von der Wense (1894 - 1966), einem universal gebildeter Wanderer und Ekstatiker, auf seinen Wegen im Jahr 1943, die ihn an den Ruinen alter Burgen, aber auch an den Ruinen zerbombter Städte vorbeiführen. Für ihn gehört alles zu einem weltweiten wahren Märchen: die Geschichten der abgebrannten Häuser von Kassel genauso wie die kolumbianischen Mondmythen der Uitoto.

Christian Schulteisz (*1985 in Gelnhausen) lebt in Stuttgart und ist Autor von Erzählungen und Hörspielen. Er studierte am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig und arbeitete nach einem Volontariat im Verlag C. H. Beck als freier Lektor. 2016 erhielt er das Literaturstipendium der Ponto-Stiftung und gewann mit „Alles was“, einem Hörspiel aus Buchtiteln, beim Ideenwettwerb des Bayerischen Rundfunks. 2017 war seine Satire „Der Fall Brunnenkind“ für den Wartholz-Literaturpreis nominiert. Veröffentlichungen in den Zeitschriften Edit, SpritZ, Am Erker und auf Deutschlandradio, SWR 2, BR 2. Zurzeit schreibt er an einem Buch über Hans Jürgen von der Wense.

Resonanzen_live
Jeden Freitag um 15 Uhr finden im Rahmen der Ausstellung Resonanzen. 40 Jahre Kunststiftung Baden-Württemberg auf einer von Peter Zimmermann entworfenen künstlerischen Plattform Performances von Stipendiaten aus den Bereichen elektronische Musik, Komposition, Literatur und Darstellende Kunst statt. 

ZKM | Museum für Neue Kunst
Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe

Der Eintritt in die Ausstellung (ab 14:00 Uhr) und die Teilnahme an der Veranstaltung sind kostenfrei.

Go back

Sponsors
SWB