Musica viva: Im Fruchtland

Mit "Im Fruchtland" beginnt eine auf Dauer angelegte Kooperation zwischen der Kunststiftung Baden-Württemberg und dem Kulturzentrum franz.K in Reutlingen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit werden Projekte von Neuer Musik bis Jazz auf die franz.K-Bühne gebracht - immer mit Beteiligung von Stipendiaten der Kunststiftung.

Die Premiere hat der Stuttgarter Komponist Jan Kopp (Stipendiat der Kunststiftung 2006) zusammen mit Ekkehard Rössle (Stipendiat der Kunststiftung 1999), Mark Lorenz KyselaThomas Maos und dem Ulmer Komponisten Alan Hilario (beide Stipendiaten der Kunststiftung 2003) entwickelt.

In Tunesien fand Paul Klee 1914 jenes „Fruchtland“, das ihm das Tor zu Farbe und Abstraktion in der Malerei öffnete – einer der großen Wendepunkte der modernen Kunst. 1955 sah Pierre Boulez das Fruchtland auch in der modernen Musik erreicht: Klangfarbe, Improvisation, Überwindung der Fesseln der Tradition – die Freiheit des Neuen schien grenzenlos. Inzwischen ist vieles passiert. Die Freiheit fiel in einen Dornröschenschlaf und blühte im Verborgenen weiter. In Tunesien ist sie jüngst erwacht. Und auch in der Musik wird sie regelmäßig wachgeküsst, wenn sich kongeniale Musiker zusammenfinden und ihrer Spielfreude freien Lauf lassen.

Bei "Im Fruchtland" treffen nicht nur Saxophon, Elektronik und E-Gitarre, sondern auch verschiedene Genres aufeinander. In ihrem Spiel lassen die drei die musikalischen Stilblüten sprießen und bringen ihr ganz eigenes Fruchtland zum Ergrünen. Dabei erklingen Kompositionen der Altmeister John Cage und Hans-Joachim Hespos und eine Uraufführung von Alan Hilario ("wait here for further instructions") ebenso wie Eigenkompositionen und Improvisationen der Interpreten. Und wie in einem Fruchtland nicht anders zu erwarten, gibt es nicht nur etwas zu hören, sondern auch einiges zu sehen.

Eintrittskarten:
Vorverkauf 12,08 Euro, Abendkasse 13,00 Euro 
ermäßigt 10,50 Euro, Schüler/Studierende 5 Euro  

Veranstaltungsort:
franz K. 
Unter den Linden 23 
72762 Reutlingen
www.franzk.net

Go back

Sponsors
SWB