SERVICE CONTINU 7/7

Ausschnitt aus dem Buchcover »SERVICE CONTINU 7/7« © Nicolas Zupfer

»SERVICE CONTINU 7/7«
Buchvorstellung mit Rapahel Sbrzesny und Nicolas Zupfer

Freitag, den 26. Mai 2017
19:00 Uhr

Kunststiftung Baden-Württemberg
Gerokstraße 37
70184 Stuttgart

Der Schlagzeuger, Theatermacher, Bildende Künstler und Performer Raphael Sbrzesny (Stipendiat 2016) und der Gestalter Nicolas Zupfer stellen ihr gemeinsames Buchprojekt »Service Continu 7/7« vor. In einem performativ installativen Format werden die beiden Komplizen von den Höhen und Tiefen ihrer polyphonen Werkstatt des gemeinsamen Büchermachens berichten. Dabei wird der Versuch unternommen das Buch als Objekt in einer Art Feedback- Schleife in den Ausstellungsraum zu übertragen. Im Mittelpunkt steht dabei die Aneignung des historischen Formats des Theaterzettels als gestalterisches Element, die Konzeptionen von sieben Figuren, die das Buch strukturieren, die Vervielfachung und gleichzeitige Spaltung von Sbrzesnys Repertoire und Werk durch die Konzeption von Clustern und Schichtungen – sowie das Nachdenken über die unmögliche Möglichkeit einer emanzipierten Interpretation als künstlerischer Praxis.

Raphael Sbrzesny (*1985 in Oberndorf a. N., lebt und arbeitet in Berlin und Stuttgart) studierte Bildende Kunst und Bildhauerei bei Prof. Christian Jankowski, Prof. Rainer Ganahl, Ulf Aminde und Prof. Olaf Nicolai an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und der Akademie der Bildenden Künste München. Weiter studierte er Neue Musik, Klassisches Schlagzeug, Populäre Musik und Kammermusik. Sbrzesny arbeitet in den Medien Performance, Video, Installation und Skulptur und erhielt zahlreiche Stipendien und Preise. Zuletzt das Landesgraduiertenstipendium und das Arbeitsstipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg, ein Stipendium für das Bundesatelier in der Cité Internationale des Arts Paris sowie das Karl Schmidt-Rottluff Stipendium für Bildende Kunst. 

 

Go back

Sponsors
SWB