Wie frei bist Du?

Freitag 21. Oktober, ab 17.00 h/
Samstag 22. Oktober 2011, 9.30 bis 18.00 h
Wagenhallen Stuttgart

Am Samstag, dem zweiten Tag des Kongresses finden vormittags Seminare in unterschiedlichen Sparten statt. Neben einem Vortrag von Prof. Dr. Stephan Schmidt-Wulffen (Rektor der New Design University, St. Pölten) werden außerdem Hasko Weber (Dramaturg Schauspiel Stuttgart) und Philip Metz (Künstler) sprechen.

PROGRAMM SAMSTAG, 22. OKTOBER 2011


09.30 h         Vorstellung der Seminare

10.00 –         Seminar 1 (interdisziplinär)
13.00 h  
       Aktuelle Aspekte der Autonomie im Kunstsystem
                      Prof. Michael Lingner (Prof. für Kunsttheorie,
                      Hochschule für bildende Künste Hamburg)
10.00 –         verschiedene Seminare
11.30 h    
    
                      Seminar 2 (Literatur)
                      Dialog – Königsweg oder Fallgrube
                      Prof. Dr. Jürgen Wertheimer (Prof. für Literatur-
                      wissenschaft, Eberhard Karls Universität Tübingen)
                     
                      Seminar 3 (Tanz/Theater)
                      Autonomie in Tanz und Theater – ein
                      Widerspruch gefährdete an sich? – oder
                      Notwendigkeit von künstlerischem Schaffen?
                      Bea Kießlinger (Dramaturgin und Vorstand des
                      Dachverbandes Tanz Deutschland)

                      Seminar 4 (Bildende Kunst):
                      Autonomie! Was soll das sein?
                      Iris Dressler und Hans Christ
                      (Direktoren Württembergischer Kunstverein Stuttgart)

11.30 –         weitere Seminare
13.00 h 
     
                      Seminar 5 (Musik):
                      Die Freiheit der Musiker
                      Prof. Mini Schulz (Prof. für Jazz und Popularmusik,
                      Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende
                      Kunst Stuttgart)

                      Seminar 6 (Bildende Kunst):
                      Muss Kunst zwecklos sein?
                      Stefan Beck (Künstler, Frankfurt)
13.00 h         Mittagspause
14.00 h         Vorstellung der Ergebnisse der Seminare   
15.00 h         Projektpräsentation
                      IMBUZi (Workshop mit KünstlerInnen aus
                      Südafrika) Philip Metz (Künstler und Stipendiat
                      der Kunststiftung, Berlin)
15.30 h         Kaffeepause
16.00 h         Projektpräsentation
                      copyright freiheit
                      (Leitmotiv der Spielzeit 2011/2012 am
                      Schauspiel Stuttgart) 
                      Hasko Weber
 (Intendant des Schauspiels 
                      der Staatstheater Stuttgart)
16.30 h         Vortrag
                      Autonomie: sanieren
                      Dr. Stephan Schmidt-Wulffen (Rektor
                      New Design University St. Pölten)
17.15 h         Statementrunde und Abschlussdiskussion

Bei Interesse senden wir Ihnen auch gerne unsere ausführliche Kongress-Broschüre zu.

Anmeldung und Information unter:
info[at]kunstbuero-bw.de
T. 0711.51885628 

Informationen zu den einzelnen Seminaren und den Referenten können Sie sich als PDF herunterladen. 

Weitere Informationen zum Künstlerkongress:
Wie frei bist Du?

Go back

Sponsors
SWB