zwischen/miete

Der Grottenhermann © Heike Küster

zwischen/miete
Valentin Moritz

Freitag, den 4. November 2016
Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.30 Uhr

Künstlerstudios der Kunststiftung Baden-Württemberg
Gerokstr. 37
70184 Stuttgart

Lesung und Gespräch mit Valentin Moritz
Moderation: Anna Maria Katz
Eintritt: 5€ (nur Abendkasse) inkl. Bier und Brezel

Für die Veranstaltungsreihe zwischen/miete des Literaturhauses Stuttgart mieten sich regelmäßig Autoren und Autorinnen der jüngsten Schriftstellergeneration in wechselnde Stuttgarter WGs ein. Am Freitag, den 4. November 2016 werden erstmals die Künstlerstudios im Haus der Kunststiftung Baden-Württemberg zur Lesebühne: Der aktuelle Stipendiat und Autor Valentin Moritz liest aus seinem Erzählband "Der Grottenhermann" sowie die unveröffentlichte und multimedial eingebettete Erzählung "Der GART", die während eines Aufenthalts in der Kunststiftung entstanden ist. Im Anschluss findet eine offene Gesprächsrunde statt.

Valentin Moritz (*1987 in Südbaden) studierte Germanistik, Hispanistik, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft in Berlin und schloss mit der Arbeit „Das große Schlachten. Der Schlachthof als literarischer Schauplatz und Resonanzraum tierethischer Reflexionen“ ab. 2012 war er Teilnehmer am Autorenkolleg bei Rainald Goetz, ausgerichtet vom Peter Szondi-Institut der Freien Universität Berlin. Seit 2014 veröffentlichte er Prosatexte in Literaturzeitschriften, Anthologien und Magazinen, zuletzt in Sprache im technischen Zeitalter und Sachen mit Woertern. Im Jahr 2015 gewann er den 1. Platz beim Literaturpreis Prenzlauer Berg. Im selben Jahr nahm er an der Prosawerkstatt im Literarischen Colloquium Berlin teil und veröffentlichte den kurzen Erzählband „Grottenhermann“ im Literatur Quickie Verlag. 2016 nahm er an der Schreibwerkstatt der Jürgen Ponto-Stiftung im Herrenhaus Edenkoben teil und erhielt ein Arbeitsstipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg. Valentin Moritz hält zahlreiche Lesungen in ganz Deutschland und Österreich, unter anderem mit abendfüllenden multimedialen Lesungsformaten, die meist in Kooperation mit anderen Autor*innen und Künstler*innen entstehen: „Brause und Asphalt“, „Wildwechsel“, „Bahía“, „skarabäus_passage“ sowie „Ping-Pong in Trümmern“.
www.valentin-moritz.de

© Marie Krutmann

Go back

Sponsors
SWB