Karin Haußmann

1962 
in Waiblingen geboren, lebt und arbeitet in Essen

Ausbildung

Studium an der Folkwang-Hochschule in Essen
Rhythmik, Musiktheorie bei Wolfgang Grandjean und Komposition bei Nicolaus A. Huber

Preise und Auszeichnungen

1997
Stipendiatin der Akademie der Künste Berlin
Erster Preis beim Internationalen Kompositionswettbewerb Biennale Neue Musik Hannover

1998 
Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler

2002
2. Preis beim Kompositionswettbewerb des europäischen Musikfestivals Windrose in Recklinghausen

Lehrtätigkeit

1998 
Dozentin für Tonsatz, Gehörbildung und Neue Musik an der Universität Duisburg-Essen

Seit 2004
Dozentin an der Folkwang-Universität der Künste

Zusammenarbeit 
mit renommierten Ensembles darunter Kammerensemble Neue Musik Berlin, Trio Accanto, Thürmchen-Ensemble, musikFabrik, Ensemble Aventure, L´Art pour l´Art u.a.

Stand: Januar 2014

Zurück

Förderer & Sponsoren
SWB