Milan Schell

Milan Schell

Milan Schell (*1987 in Stuttgart) lebt in Düsseldorf. 2005 erhielt er den Förderpreis für elektronische Musik in der Kirche, gestiftet vom Kulturamt Stuttgart. Seit dem Abitur am Eberhard-Ludwigs-Gymnasium Stuttgart 2006 produziert er elektroakustische Musik für sein Soloprojekt EMBLEM, arbeitet als Komponist und Tonmeister für Theater- und Filmprojekte und erforscht in audiovisuellen Installationen die Verbindung von Licht und Klang. Von 2009 bis 2015 studierte er an der Düsseldorfer Robert-Schumann-Hochschule Musik und Medien im Hauptfach Drumset und absolvierte den Bachelor im Schwerpunkt Visual Music bei Prof. Dr. Heike Sperling. Durch Solokonzerte und Live-Kooperationen u.a. mit Jürgen Palmtag, Emmerich Györy und Charlemagne Palestine liegt seit 2015 sein Fokus auf der Entwicklung von elektroakustischen Instrumenten und Aufführungskonzepten.

 

Kontakt:
emblemusic.com

Zurück

Stipendienjahrgänge ab 2013

Förderer & Sponsoren
SWB