Neus Estarellas

Neus Estarellas

 

Neus Estarellas (*1985 in Palma de Mallorca, Spanien) lebt in Stuttgart und ist eine Pianistin der Moderne. Sie interessiert sich nicht nur für das klassische Repertoire, sondern auch für zeitgenössische Musik und avangardistische Performances. Aufgrund ihrer internationalen Konzerttätigkeit gastiert sie sowohl als Solistin wie auch als Kammer- oder Ensemblemusikerin u. a. bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen, im Palau de la Música (Barcelona), im Guggenheim Museum (Berlin), im Auditorio Reina Sofia (Madrid), beim Resonant Bodies Festival (New York), bei der Süd­seite Nachts im Stuttgarter Theaterhaus, beim Cicle Antoni Tàpies (Barcelona), im ZKM (Karlsruhe), im Auditori de Palma und beim Mixtur Festival (Barcelona). Aufnahmen für SWR2, Deutschland Radio, Catalunya Radio und HR ergänzen ihre künstlerische Tätigkeit. 2015/2016 ist sie Teilnehmerin der IEMA (Internationale Ensemble Modern Akademie) sowie des Programms Concerto21 (Alfred Töpfer Stiftung). 2017 ist sie Artist in Residence in der Pariser Cité des Arts mit einem Auslandsstipendium der Bundes­regierung für Kultur und Medien. Bereits im Alter von 11 Jahren gewann sie ihren ersten Klavierwettbewerb. In den darauffolgenden Jahren wurde sie über 20 Mal Preisträgerin beim Karlsruher Wettbewerb für die Interpretation Zeitgenössischer Musik, DAAD-Preis für hervorragende Leistungen, Premi Primer Palau Barcelona, Rotaract Club Klavierwettbewerb, Premi de Música Ciutat de Manresa dem Concurs Internacional de piano Ciutat de Capdepera u. a.

Kontakt:
neus.estarellas(at)gmail.com
www.neusestarellas.com

Stand: Mai 2017

Zurück

Stipendienjahrgänge ab 2013

Förderer & Sponsoren
SWB