Simon Kluth

Simon Kluth


Foto: ©Lisa-Marie Kaspar

Simon Kluth (*1986 in Hamburg) studierte Violine an der HfM Detmold, HMTM Hannover und am CNSMD Paris, sowie Schauspiel an der ADK Baden-Württemberg. Er war Stipendiat des Deutschen Musikwettbewerbs und erhielt für seinen Composer Slam den Niedersächsischen Förderpreis Musikvermittlung. Er arbeitete mit Regisseur*innen wie Christiane Pohle, Schorsch Kamerun und Simon Stone und spielte in Film- und Fernsehproduktionen für ZDF und RTL.
In seinem künstlerischen Schaffen setzt sich Simon intensiv mit der Frage nach zeitgemäßen Interpretationen von Musik auseinander und bewegt sich dafür an der Schnittstelle von Schauspiel, Musik und Film. In der Spielzeit 2021/22 komponierte er die Theatermusik zu „FEINSTOFF.Vier Versuche mit Seide“ am Staatstheater Cottbus. 2022 gibt Simon mit seinem Kurzfilm „Kreisleriana“ sein Regiedebüt und ist derzeit mit seinem Duo AM I RIGHT in der Fertigstellung seines neuen Musikfilms „stocken lassen, nicht wenden“.

Kontakt: www.simonkluth.com

 

 

Zurück

Stipendienjahrgänge ab 2013

Förderer & Sponsoren