Gabriela Oberkofler

Postkartenansicht: Gabriela Oberkoflers Heimat in Südtirol -- Inspiration ihrer künstlerischen Arbeit

Gabriela Oberkofler stammt gebürtig aus einem kleinen Dorf bei Bozen, lebt aber seit über 10 Jahren als freischaffende Künstlerin in Stuttgart -- Themen, wie die Suche und der Verlust von Heimat spielen in ihren filigranen Zeichnungen eine zentrale Rolle. Zwei Jahre lang arbeitete die mehrfach ausgezeichnete Künstlerin in einem Atelier in der Villa der Kunststiftung und lässt uns nun daran teilhaben, was Kunstförderung für sie bedeutet:  

Gabriela, womit beschäftigst Du Dich in deiner künstlerischen Arbeit?
Mit Natur und Kulturräumen und deren Zerstörung und Verlust.

Stipendien – eine Zeit künstlerischer Freiheit?
Ja eine Zeit künstlerischer Freiheit, eine Glückszeit. Eine Schaffenszeit. Eine unbekümmerte und eine auf die Arbeit konzentrierte Zeit.

Gabriela Oberkofler, 2014

Welche Möglichkeiten haben sich Dir durch das Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg geboten?Möglichkeiten, die ich nicht im einzelnen aufzählen möchte, sondern es eher als ein überdauernden Grundgefühl beschreiben möchte: ES GEHT WEITER!

Gab es für Dich persönlich einen besonderen Moment als Stipendiatin?
Die Preisverleihung! Plötzlich sind altbekannte Gesichter wieder Da! Was für eine Freude sich nach jahrelanger Unterbrechung wieder zu sehen. Das Studium war eine Gemeinsamkeit, das Stipendium der Kunststiftung war eine weitere Gemeinsamkeit. Eine Ausstellung in Donaueschingen war eine Gemeinsamkeit. 2020 ?

Was steht als nächstes an, Gabriela?
Es steht was an...es geht weiter & darum geht’s...

www.gabrielaoberkofler.de

  

Interview: Sascia Bailer
Februar 2014

 

Zurück

Förderer & Sponsoren
SWB