Tiny Room Sessions: Timm Roller

Foto: © Nola Bunke

„tiny room sessions“

mit: Timm Roller

Donnerstag, 2. Juli 2020, um 20 Uhr


Am Donnerstag, 2. Juli 2020, um 20 Uhr tritt Timm Roller (Stipendiat 2018) live mit einem Synthesizer-Modularsystem auf und bewegt sich dabei zwischen Polyrhythm und Geräuschen.

Hier geht es zum Link:
https://www.youtube.com/channel/UCwycnBp3qnW0gpSvHZ7jApw/featured

Timm Roller (*1985 in Stuttgart) lebt und arbeitet in Köln. Er arbeitet im Bereich der Zeitgenössischen und Elektronischen Musik sowie Medialen Kunst in Performance und Installation. In seinen Arbeiten thematisiert er Prozesse und vorübergehende Zustände zwischen Belebtem und Unbelebtem, Kontinuierlichem und Diskretem, Physischem und Digitalen.
Er studierte Zeitgenössische Musik und Gitarre an der HMDK Stuttgart sowie Media Arts an der KHM Köln. Aufführungen eigener Werke sowie als Interpret u.a. bei CTM Festival / Berghain Berlin, WDR Köln, Deutschland Funk Köln, Kyung Hee Composition Festival Seoul, Klub Katarakt Hamburg, Club WHITE/
NOISE Stuttgart, ECLAT Festival Stuttgart.
Ausstellungen installativer Arbeiten u.a. bei Eigen+Art Leipzig, ESC Galerie Graz, Kunstbezirk Stuttgart. Preise, Stipendien und Förderungen u.a. Frankfurt LAB, Goethe-Institut, Erster Preis beim Karlsruher Wettbewerb für zeitgenössische Musik.
www.tmmmrllllr.com

Weitere Veranstaltungen:

Donnerstag, 09. Juli 2020, um 20 Uhr: Konzert, Johannes Werner 
Donnerstag, 16. Juli 2020, um 20 Uhr: Konzert, Bodek Janke  
Donnerstag, 23. Juli 2020, um 20 Uhr: Konzert, Angie Taylor
Donnerstag, 30. Juli 2020, um 20 Uhr Lesung, Christian Schulteisz

Zurück

Förderer & Sponsoren
SWB