Kunststiftung Baden-Württemberg

Institution

Die Kunststiftung Baden-Württemberg ist eine Einrichtung zur Förderung der jungen zeitgenössischen Kunstszene im Land. Ihr Ziel ist es, aufstrebenden Talenten, die in Baden-Württemberg ihren ersten Wohnsitz, den Arbeitsschwerpunkt oder einen wesentlichen Teil ihrer Biografie in Baden-Württemberg verbracht haben, der für ihr künstlerisches Schaffen entscheidend ist, für einen begrenzten Zeitraum finanzielle Unabhängigkeit und Freiheit zu verschaffen, um ihre Arbeit weiter entwickeln zu können. Die Kunststiftung unterstützt junge Talente aus den Sparten Bildende Kunst, Literatur, Darstellende Kunst, Musik, Kunstkritik und Kulturmanagement durch die Vergabe von Stipendien und Preisen. Mit der Herausgabe von Publikationen und der Organisation von Veranstaltungen stellt sie ihre PreisträgerInnen einer größeren Öffentlichkeit vor.

Das 2009 gegründete Kunstbüro der Kunststiftung Baden-Württemberg bietet darüber hinaus ein breit gefächertes Beratungs- und Weiterbildungsprogramm für Bildende Künstlerinnen und Künstler an.

Seit ihrer Gründung 1977 hat die Kunststiftung Baden-Württemberg über 1.100 KünstlerInnen und Kulturschaffende der verschiedenen Sparten gefördert. Als unabhängige und gemeinnützige Einrichtung hat sie sich zu einer der bedeutendsten Institutionen für die experimentelle Kulturszene im Land entwickelt und wurde 2003 für ihre Arbeit mit dem Kulturförderpreis der Landesstiftung ausgezeichnet. 

 

Gründungsveranstaltung der Kunststiftung Baden-Württemberg (1977). Von links nach rechts: Prof. Möller, Frau Elsner, Prof. Ganzenmüller, Wolf Donndorf, Lothar Späth, Dr. Gebhardt, Robert Antretter, Dr. Wetter, Herr Elsner

Gründung


Die Kunststiftung feiert im Jahr 2017 ihr 40-jähriges Bestehen. Im Jahr 1977 wurde sie durch eine Initiative von kunstbegeisterten Landtagsabgeordneten aller damals im Landtag vertretenen Parteien in Stuttgart gegründet, darunter Dr. Peter Wetter MdL (CDU), Robert Antretter MdB (SPD), Ingrid Walz MdL (FDP) und Dr. h.c. Lothar Späth MdL (CDU), Ministerpräsident a.D. von Baden-Württemberg. Das Ziel bei der Gründung war und ist es, eine Einrichtung zu schaffen, die jungen Künstlern finanziell und durch eine verstärkte Öffentlichkeitsarbeit hilft, erste Schritte in den freien Markt zu unternehmen. Ungewöhnlich dabei: der gemeinsame Einsatz aller im Landtag vertretenen Parteien und ihr bis heute ungebrochenes, starkes Engagement. In den Gremien der Kunststiftung sind deshalb Persönlichkeiten aus der Politik, dem gesellschaftlichen Leben und Vertreter von Kulturinstitutionen und Kunstschaffende vertreten.

Förderer & Sponsoren